Du bist das Licht dieser Welt

Das 12. Türchen des Aloha-Adventskalenders “Du bist das Licht dieser Welt” von Zita Maria Pfanner – be-aloha.vision – öffnet sich für Dich.

Lady-Socrates-Schnee

Lichtvolle Gedanken zu Deinem eigenen Licht und wie Du es zum Leuchten bringst

  • Licht ins Dunkle
  • Kerzenlicht im Advent erhellt unsere Herzen
  • Sei ein Leuchtturm um anderen Orientierung zu geben
  • Sternenlichter leuchten hell am Himmel
  • Wenn Du meinst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her
  • Licht am Ende des Tunnels
  • Ohne Licht kein Schatten

Wir kennen so viele Aussagen zum Licht. Doch finden wir auch das Licht in uns?
Wie bei ganz Vielem im Leben, suchen wir oft im Aussen, können jedoch nur im Innen finden.
Manchmal braucht es auch einfach einen „Funken“ von aussen, um in unserem Inneren das Licht wieder neu zu entfachen.
Die Kerze trägt das Licht in sich, kann jedoch ohne Zündholz den Docht nicht entflammen und sich selbst nicht zum Leuchten bringen. Und was wäre das Zündholz, wenn es sein Flämmchen nicht weitergeben und so auch weiter leuchten könnte, wenn es selber erlischt?
Hast Du Dich schon mal gefragt, was Dein Zündholz ist, das Dein Licht zum Leuchten und Strahlen bringen kann? Das Licht, das Du in Dir trägst, ja das Licht, das Du bist?
Bei mir haben schon ganz früh in meinem Leben meine tierischen Freunde auch in meinen dunkelsten Stunden, mein Licht zum Leuchten gebracht. Und immer, wenn es auch nur auf ganz kleiner Flamme brannte, brauchte es nur eine Begegnung mit einem Vogel, der sein Lied trällerte oder meiner Katze, die mir schnurrend ihre Liebe zeigte. Später durfte ich das grösste Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde erleben – in voller Dankbarkeit, dass ein Tier mit solch einer Kraft, mit uns Menschen kooperiert und uns sorgfältig über Stock und Stein trägt. Heute wertschätze ich die Treue und Loyalität meiner Hunde als Begleiter.
Immer wieder spürte ich diese bedingungslose Liebe und tiefe Verbundenheit mit einem anderen Wesen, die mein Herz schneller schlagen lässt, meine Augen zum Glänzen bringt und mein inneres Licht entfacht.
Heute gehören die Tiere zu meinen weisen Lebens-Lehrern, da sie ohne Vorurteile, immer ehrlich und authentisch sind und es allein durch ihre Gegenwart schaffen, mein Licht am Leuchten zu halten.
Mit diesem Wissen, dass ich mein Licht in mir trage, zum Licht dieser Welt gehöre – bin ich voller Dankbarkeit, auch mein Zündholz gefunden zu haben, wenn es mal etwas ins Flackern gerät.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass auch Du Dein Zündholz findest, um Dein Licht am Leuchten zu halten und um es immer wieder von neuem entfachen zu können – das Licht musst Du nicht suchen, es ist in Dir, Du bist das Licht.

In diesem Sinne, wünsche ich Dir eine lichtvolle Zeit.
Herzlichst, Franziska

Kommentar (1)

  • Zita Maria| 12. Dezember 2020

    Liebe Fränzi
    Es ist so wundervoll geschrieben! Ja, die Tiere geben uns so viel und geben bedingungslos ihre Liebe! Sie sind wahre “Zündhölzli”!
    Vielen Dank für Deinen Beitrag!
    Liebe Grüsse
    Zita Maria